Medicel legt Grundstein für Neubau

ALTENRHEIN. Gestern wurde in Altenrhein der Grundstein gelegt für den neuen Firmensitz der Medicel AG. Das Unternehmen hat sich auf die Entwicklung und Herstellung von speziellen Instrumenten vorwiegend zur Operation des grauen Stars am Auge spezialisiert.

Drucken
Teilen

ALTENRHEIN. Gestern wurde in Altenrhein der Grundstein gelegt für den neuen Firmensitz der Medicel AG. Das Unternehmen hat sich auf die Entwicklung und Herstellung von speziellen Instrumenten vorwiegend zur Operation des grauen Stars am Auge spezialisiert. Läuft alles nach Plan, können die 80 Mitarbeitenden der Firma im zweiten Quartal 2016 an ihren neuen Arbeitsort in der Nähe des Flugplatzes Altenrhein umziehen. Bisher befand sich der Firmensitz in Wolfhalden. Dort habe man sich auch wohl gefühlt, sagt Geschäftsführer Volker Dockhorn. Die Firma hatte aber seit längerem Platzprobleme. Ein Neubau am bisherigen Standort scheiterte an Einsprachen.

Thals Gemeindepräsident Robert Raths nennt den Zuzug der Firma einen «Glücksfall». Für Serge Baumgartner, Standortberater beim Kanton St. Gallen, ist er ein «starkes Zeichen für den Wirtschaftsstandort Schweiz im allgemeinen und St. Gallen im speziellen». (mbu)

Aktuelle Nachrichten