MAUREN: Mann knallt in Baum - tot

Am Donnerstagabend ist ein Autofahrer in Mauren verunfallt. Helfer konnten nur noch den Tod des Lenkers feststellen. Wer der Mann ist, ist noch unklar.

Drucken
Teilen
Nach dem schweren Unfall kamen Polizei, Rettungsdienst und Feuerwehr zum Einsatz. (Bild: Fotolia (Symbolbild))

Nach dem schweren Unfall kamen Polizei, Rettungsdienst und Feuerwehr zum Einsatz. (Bild: Fotolia (Symbolbild))

Der Autofahrer war nach ersten Erkenntnissen kurz vor 20.30 Uhr auf der Bergerstrasse in Richtung Berg unterwegs. Aus bislang unbekannten Gründen prallte er in eine Verkehrsinsel. In der Folge geriet er auf die Gegenfahrbahn, prallte auf der anderen Strassenseite frontal in eine Holzbeige sowie in einen Baum und kam mit seinem Fahrzeug schliesslich im Garten einer Liegenschaft zum Stillstand.
 
Passanten und Anwohner alarmierten die Kantonspolizei Thurgau und den Rettungsdienst. Vor Ort konnte aber nur noch der Tod des Mannes festgestellt werden, dessen Identität noch unklar ist. Die Strassenrettung der Stützpunktfeuerwehr Weinfelden holte den toten Mann aus dem Fahrzeug.
 
Zur Klärung des Unfallhergangs wurde der kriminaltechnische Dienst der Kantonspolizei Thurgau beigezogen. Das Institut für Rechtsmedizin in St.Gallen klärt nun die Identität des Lenkers ab. Die Staatsanwaltschaft Bischofszell hat eine Untersuchung eröffnet.
 
Während der Unfallaufnahme musste die Bergerstrasse in beide Richtungen für mehrere Stunden gesperrt werden. Die Feuerwehr Berg leitete den Verkehr um.

Wer Angaben zum Unfallhergang machen kann oder Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, sich beim Kantonspolizeiposten Weinfelden unter 071-221-45-00 zu melden. (kapo/dwa)