MARBACH: Rentnerin auf Fussgängerstreifen angefahren

Am Mittwochabend ist auf der Staatsstrasse in Marbach eine 73-jährige Fussgängerin von einem Auto angefahren und dabei verletzt worden. Sie musste mit dem Rettungsdienst ins Spital gebracht werden.

Drucken

Die 73-Jährige war auf Höhe der Raiffeisenbank beim Fussgängerstreifen und wollte diesen Richtung Zingengasse überqueren. Nachdem zwei Fahrzeuge auf ihrer Strassenseite anhielten, ging die Frau los. Eine 18-jährige Autofahrerin, die von Marbach Richtung Altstätten unterwegs war, bemerkte die Rentnerin aufgrund der schlechten Sichtverhältnisse zu spät, woraufhin das Auto der 18-Jährigen die Fussgängerin mit dem linken Seitenspiegel ungebremst streifte. Dabei kam die 73-Jährige zu Fall und zog sich unbestimmte Verletzungen zu. Sie wurde vom Rettungsdienst ins Spital gebracht. (kapo/tn)

Aktuelle Nachrichten