MARBACH: Einbrecher flüchtet mit gestohlenem Auto

Am Montag um 7.30 Uhr hat die St.Galler Kantonspolizei in Marbach einen 36-jährigen Schweizer festgenommen. Er hatte zuvor ein Velo gestohlen und war in ein Haus eingebrochen. Schliesslich ergriff er die Flucht in einem gestohlenen Wagen.

Drucken
Teilen

Der Mann stahl laut der St.Galler Kantonspolizei kurz nach 2 Uhr beim Bahnhofweg Rebstein/Marbach ein Velo und fuhr damit bis zur Bahnhofstrasse. Anschliessend schlug er bei einer Liegenschaft an der Bahnhofstrasse die Türverglasung ein und verschaffte sich so Zutritt ins Gebäude.

Der Mann durchsuchte in der Folge diverse Räumlichkeiten, stahl einen Autoschlüssel und fand den dazugehörigen Wagen. Mit diesem fuhr er von Au nach St.Gallen, wo die Stadtpolizei das Fahrzeug schliesslich sicherstellen konnte.

In Zusammenarbeit mit der Kantonspolizei St.Gallen konnte der 36-Jährige nach zahlreichen Abklärungen ermittelt und am Montag um 7.30 Uhr festgenommen werden. Der 36-Jährige, der seit rund sechs Jahren keinen Führerausweis mehr besitzt, ist geständig und muss sich nun vor der Staatsanwaltschaft verantworten. (kapo/dwa)