Mann rammt Hydranten – fünf Meter hohe Fontäne

BRONSCHHOFEN. Ein 20jähriger Mann ist am Samstagnachmittag in Bronschhofen mit seinem Wagen mit einem anderen Auto zusammengeprallt und in einen Hydranten gefahren. Aus dem ausgerissenen Hydranten spritzte eine fünf Meter hohe Wasserfontäne.

Drucken
Teilen
Rasant in einen Hydranten, vermutlich unter Drogeneinfluss. (Bild: kapo SG)

Rasant in einen Hydranten, vermutlich unter Drogeneinfluss. (Bild: kapo SG)

BRONSCHHOFEN. Ein 20jähriger Mann ist am Samstagnachmittag in Bronschhofen mit seinem Wagen mit einem anderen Auto zusammengeprallt und in einen Hydranten gefahren. Aus dem ausgerissenen Hydranten spritzte eine fünf Meter hohe Wasserfontäne. Der Mann war rasant unterwegs und stand vermutlich unter Drogeneinfluss, wie die St. Galler Kantonspolizei am Sonntag mitteilte. Er musste den Führerausweis auf der Stelle abgeben. Zum Unfall kam es, als der Unfallverursacher auf einer Kreuzung geradeaus fuhr und mit einem korrekt fahrenden Auto kollidierte. (sda)

Aktuelle Nachrichten