Mann läuft auf Bahngeleise nach Hause

AADORF. Auf dem Heimweg von Ettenhausen nach Aadorf hat sich am Sonntag ein Mann eine Fussverletzung zugezogen. Die Polizei vermutet, dass er auf dem Bahngeleise nach Hause gelaufen war.

Drucken

Gegen 7 Uhr alarmierte der 23-Jährige den Rettungsdienst, welcher den Verunfallten am Aadorfer Bahnhof mit einer schweren Quetschung am linken Fuss antraf. Er wurde sofort in Spitalpflege gebracht, wie die Kantonspolizei Thurgau mitteilt.

Der junge Mann war in den Morgenstunden nach einem Fest von Ettenhausen vermutlich auf dem Bahngeleise bis zum Bahnhof Aadorf gelaufen. An den Unfall konnte er sich nicht erinnern.

Personen, die Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich beim Kantonspolizeiposten Aadorf (052-725-42-70) zu melden. (kapo/sg)