Mann greift Thurgauer Polizisten an

BOTTIGHOFEN. Ein Polizist der Kantonspolizei Thurgau ist am Mittwoch in Bottighofen von einem Mann tätlich angegriffen worden. Der 27-jährige Schweizer war mit zwei grossen Messern bewaffnet.

Drucken
Teilen

Kurz nach 2.30 Uhr meldete sich eine unbekannte Person bei der Kantonalen Notrufzentrale und gab an, dass sie grosse Probleme zu Hause habe. Einsatzkräfte der Kantonspolizei Thurgau waren unverzüglich vor Ort. Dort trafen sie vor dem Haus auf einen Mann, der mit zwei grossen Messern bewaffnet die Polizisten bedrohte, wie die Kantonspolizei Thurgau in einer Mitteilung schreibt.

Aufgrund der polizeilichen Intervention legte der Mann die Messer auf den Boden. In der Folge schloss er sich kurzzeitig im Haus ein. Als er wenig später die Liegenschaft wieder verliess, wurde er laut Mitteilung sehr ausfällig und verhielt sich aggressiv. Er ging auf einen Polizisten los und griff diesen tätlich an. Der 27-jährige Schweizer konnte festgenommen werden, der Polizist wurde nicht verletzt. Der Angreifer war psychisch auffällig und wurde deswegen zu einem Arzt gebracht. (kapo/mbu)

Aktuelle Nachrichten