Mann flüchtet vor Zöllnern

KREUZLINGEN. Ein Fahrer eines Lieferwagens ist am Grenzübergang Kreuzlingen vor der Zollkontrolle geflüchtet. Nachdem er auf der Autobahn gestoppt wurde, stellte sich heraus, dass das Fahrzeug gestohlen war und dass der Mann keinen gültigen Führerschein besass.

Drucken
Teilen

Der 19-jährige Schweizer habe bei der Einreise am Grenzübergang Kreuzlingen-Autobahn das Haltezeichen der Grenzwächter missachtet, teilte das Kommando Grenzwachtregion II am Dienstag mit.

Ohne anzuhalten setzte der Fahrer die Fahrt in Richtung Autobahn fort. Die Grenzwächter nahmen mit Blaulicht und Martinshorn die Verfolgung auf. Nach rund vier Kilometern konnten sie den Lieferwagen schliesslich auf dem Pannenstreifen der A7 stoppen.

Nach ersten Erkenntnissen wurde der Lieferwagen gestohlen und es besteht der Verdacht, dass der Fahrer unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln unterwegs war. (sda)

Aktuelle Nachrichten