«Männli» probiert und gestürzt

ST.GALLEN. Am Mittwochmorgen ist auf der Stadtautobahn St.Gallen-Zürich ein 39-jähriger Töfffahrer gestürzt. Es kam zu Verkehrsbehinderungen.

Drucken

Der Töfffahrer überholte im Rosenbergtunnel mehrere Fahrzeuge und wollte dabei noch das «Männli» machen. Nach mehreren Metern auf dem Hinterrad verlor er die Kontrolle über das Motorrad. Der Mann stürzte und zog sich unbestimmte Verletzungen zu. Er musste mit dem Rettungswagen ins Spital gebracht werden. Das Motorrad geriet beim Sturz in Brand. Der Unfall löste im Frühverkehr einige Verkehrsbehinderungen aus. (kapo/rr)