Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

LUSTMÜHLE: Bremsmanöver zu spät bemerkt

Am Freitagmorgen ist es in der Lustmühle zu einem Auffahrunfall gekommen. Ein Mann ist dabei leicht verletzt worden.
Blick auf die Unfallstelle. (Bild: Kapo AR)

Blick auf die Unfallstelle. (Bild: Kapo AR)

Um 10.05 Uhr fuhr eine 64-jährige Autolenkerin auf der Hauptstrasse von Niederteufen in Richtung Lustmühle. Bei der Verzweigung Lustmühle wollte sie nach rechts in Richtung St.Gallen abbiegen, wie die Ausserrhoder Kantonspolizei schreibt. Dabei bemerkte sie das Bremsmanöver des voranfahrenden Autos zu spät, und es kam zu einer Auffahrkollision. Der Lenker des vorderen Wagens verletzte sich leicht und begab sich selbständig zum Arzt. Es entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Franken. (kapo/dwa)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.