LÜTISBURG: Feuer in Trafostation ausgebrochen

In der Trafostation beim Kieswerk in Sägenbach hat es am Mittwochnachmittag gebrannt. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere tausend Franken, die Brandursache ist noch unklar.

Merken
Drucken
Teilen
Schwarzer Rauch dringt aus der Trafostation beim Kieswerk. (Bild: Kapo SG)

Schwarzer Rauch dringt aus der Trafostation beim Kieswerk. (Bild: Kapo SG)

LÜTISBURG. Wie die St.Galler Kantonspolizei mitteilt, wurde das Feuer von einem Mitarbeiter gegen 16.30 Uhr entdeckt. Der Mann sah dichten Rauch aus einem Lüftungsschlitz quellen und verständigte die Feuerwehr, die Stromzufuhr wurde abgeschaltet.

Die Feuerwehren Bütschwil und Kirchberg-Lütisburg konnten das Feuer rasch löschen. Nun klärt der kriminaltechnische Dienst der Kantonspolizei die Brandursache. (kapo/sg)