Lieferwagen stürzt in Bach - drei Personen verletzt

HERISAU. Bei einem Unfall auf der Industriestrasse in Herisau wurden ein Töfffahrer und der Fahrer sowie der Beifahrer eines Lieferwagens verletzt. Die Bergung des Lieferwagens, der in den Bach stürzte, gestaltete sich schwierig, da die beiden Insassen eingeklemmt waren.

Drucken
Teilen
Der Fahrer und der Mitfahrer wurden nach dem Sturz ins Bachbett im Lieferwagen eingeklemmt. (Bild: Kapo AR)

Der Fahrer und der Mitfahrer wurden nach dem Sturz ins Bachbett im Lieferwagen eingeklemmt. (Bild: Kapo AR)

Schwerer Unfall auf der Industriestrasse in Herisau: Ein 22-jähriger Töfffahrer fuhr im Mittagsverkehr hinter einer Kolonne Richtung Waldstatt. Weil er brüsk abbremsen musste, stürzte er und schlitterte auf die Gegenfahrbahn. Ein herannahender Lieferwagen konnte dem auf der Strasse liegenden Töff ausweichen, landete aber in der Folge im nahen Bachbett.

Bei einem Ausweichmanöver stürzte der Lieferwagen in den Bach. (Bild: Roger Fuchs)

Bei einem Ausweichmanöver stürzte der Lieferwagen in den Bach. (Bild: Roger Fuchs)

Die Bergung des eingeklemmten 50jährigen Fahrers und des Beifahrers des Kleintransporters gestaltete sich gemäss Polizei-Mediensprecher Anton Sonderegger schwierig. Zu ihrer Bergung und für die Verkehrsleitung musste die Feuerwehr Herisau aufgeboten werden. Die Strasse musste für ca. drei Stunden gesperrt werden. An den Fahrzeugen entstand Totalschaden. Der Töfffahrer, wie auch die beiden Personen im Lieferwagen mussten mit unbestimmten Verletzungen ins Spital gebracht werden. (kapo/chs)

Aktuelle Nachrichten