Lieferwagen falsch geladen

In der Stadt St. Gallen wurde gestern ein Lieferwagenfahrer angehalten und verzeigt: Er hatte Rohre geladen, die seitlich weit über das Dach ragten.

Merken
Drucken
Teilen
83 Zentimeter ragten die Elemente über das Fahrzeugdach hinaus. (Bild: Stapo SG)

83 Zentimeter ragten die Elemente über das Fahrzeugdach hinaus. (Bild: Stapo SG)

ST. GALLEN. Beamte der Stadtpolizei St. Gallen wurden am Donnerstagmorgen um 10 Uhr an der Zürcherstrasse auf einen Lieferwagenfahrer aufmerksam, der mehrere Rohre auf dem Dach seines Fahrzeugs befestigt hatte. Bei genauerer Betrachtung fiel den Polizisten auf, dass die Ladung zu gross war und die Rohre 83 Zentimeter weit seitlich über das Dach des Lieferwagens hinausragte. Der Lieferwagenchauffeur wurde bei der Staatsanwaltschaft angezeigt. Nachdem der Fahrer die Rohre auseinandergenommen hatte, konnte er seine Fahrt fortsetzen. (pag)