Leute: Das kann sich hören lassen - Die Schweizer Band Panda Lux

In St. Gallens Musikszene tut sich etwas: Die Band Panda Lux veröffentlicht ihr neues Album. Ihr Débutkonzert im Palace war innerhalb von wenigen Tagen ausverkauft.

Saskia Ellinger
Merken
Drucken
Teilen
Die St. Galler Band Panda Lux.

Die St. Galler Band Panda Lux.

Bild: Anja Furrer

Heute veröffentlicht die St. Galler Pop-Band Panda Lux ihr neues Album «Fun Fun Fun». Die vier jungen Männer, deren gemeinsame Wurzeln in Rorschach liegen, haben laut ihrer Facebook-Seite die letzten drei Jahre an ihrem neuen Album gearbeitet. Und sie seien nie glücklicher mit ihrer Musik gewesen:

«Schon geil, und auch absurd: Die Arbeit der letzten drei Jahre einfach so zusammengepresst auf zwei Vinyl-Platten. In jeder Rille dieser Vinyls stecken unsere Liebe, unser Schweiss und unsere Tränen – und ein bisschen Musik.»

Für ihr Débutkonzert am 3. Oktober im Palace St. Gallen haben sie sich mit dem Deluxe Ensembe Verstärkung geholt. Vielleicht war das der Grund, warum das Konzert innerhalb weniger Tage schon ausverkauft war. Deswegen wurde eine zusätzliche Show für den 4. Oktober geplant, wofür aktuell auch noch Tickets vorhanden sind.

Mehr zum Thema