Letzte Proben für den ESC

Leute

Merken
Drucken
Teilen

Es wird ernst für Schlagzeuglehrer Samuel Forster aus Weinfelden: Gemeinsam mit seinen Kollegen von der Berner Hochschule der Künste und der rumänischen Sängerin Miruna Manescu bildet er die Band Timebelle. Sie vertritt die Schweiz am diesjährigen Eurovision Song Contest in Kiew. Diese Woche standen die Musiker nun zum ersten Mal für eine Probe auf der Bühne in Kiew. Dabei ging es aber nicht nur um Musikalisches, auch die Outfits der Bandmitglieder wurden ein erstes Mal getestet. Für Forster war das bestimmt weniger wichtig als für seine Sängerin, die sich in einem gelben Kleid mit zweieinhalb Meter langer Schleppe bewegen musste. Für Timebelle standen die letzten Wochen bereits ganz im Zeichen des ESC: Die Band machte gemeinsam mit anderen Teilnehmenden in ganz Europa Werbung für den Contest. Der Halbfinal findet am Donnerstag statt. (jom)