LENGWIL: Lastwagen kracht in Scheune

Am Freitag ist der Lastwagen eines 22-jährigen Fahrers von der Hauptstrasse abgekommen und letztlich mit einer Scheune kollidiert. Der 23-Jährige verletzte sich unbestimmt und musste mit einem Rettungswagen ins Spital gebracht werden.

Drucken
Teilen
Der 23-jährige Fahrer verletzte sich unbestimmt und musste mit einem Rettungswagen ins Spital gebracht werden. (Bild: Kapo SG)

Der 23-jährige Fahrer verletzte sich unbestimmt und musste mit einem Rettungswagen ins Spital gebracht werden. (Bild: Kapo SG)

Der 22-Jährige war mit dem Lastwagen von Zuzwil in Richtung Zuckenriet gefahren. Vor der Anhöhe „Neuberg“ geriet der Lastwagen nach rechts und kollidierte mit drei Betonpfosten, einem Baum und wurde darauf in die Luft geschleudert. Auf mehr als zwei Meter Höhe kollidierte das Gefährt mit einer Scheune, drehte sich und kam mit der Front voran vor dem Scheunentor zum Stillstand. Nebst der Mannschaft eines Rettungsfahrzeugs stand die Feuerwehr Niederhelfenschwil im Einsatz. Am Lastwagen entstand ein Totalschaden im Betrag von rund 30‘000 Franken. Der Schaden an der Umgebung und der Scheune dürfte mehr als 20‘000 Franken betragen. Weshalb es zum Unfall kam ist unklar. Der Lastwagen wurde für weitere Untersuchungen von der Staatsanwaltschaft sichergestellt. (kapo/tn)