LENGWIL: Autofahrer fährt in Verkehrsschild und stirbt

Ein Autofahrer ist in der Nacht auf Dienstag in Lengwil nach einer Kollision mit einem Verkehrsschild verstorben. Die Kantonspolizei Thurgau sucht Zeugen.

Drucken
Teilen
Ein Autofahrer fuhr in eine Verkehrstafel (hier in Au). (Bild: Keystone/Symbol)

Ein Autofahrer fuhr in eine Verkehrstafel (hier in Au). (Bild: Keystone/Symbol)

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau war der Autofahrer zwischen 0.50 Uhr und 1.05 Uhr auf der Lengwilerstrasse in Richtung Lengwil unterwegs. Bei der Verzweigung in Richtung Illighausen geriet er aus noch ungeklärten Gründen über die Gegenfahrbahn in die Wiese und kollidierte mit einem Verkehrsschild. Anschliessend sei das Auto weitergerollt und in einem Acker stehen gelieben, heisst es in einer Mitteilung der Kantonspolizei Thurgau. 
 
Der Autofahrer wurde so schwer am Kopf verletzt, dass er noch im Auto verstarb. Die Hintergründe der Kollision sind noch unklar, zur Spurensicherung kam der Kriminaltechnische Dienst der Kantonspolizei Thurgau vor Ort.
 
Weil die Identität des Autofahrers noch nicht restlos geklärt werden konnte, wurde er ins Institut für Rechtsmedizin nach St.Gallen gebracht.

Wer Angaben zum Hergang der Kollision machen kann, wird gebeten, sich beim Kantonspolizeiposten Kreuzlingen unter der Nummer 058 345 20 00 zu melden. (kapo/lim)