Leiter Amt für Wirtschaft geht

Drucken
Teilen

Abgang Peter Kuratli, Leiter Amt für Wirtschaft und Arbeit des Kantons St. Gallen, hat gekündigt. Er verlässt den Staatsdienst Mitte Jahr. Die Stelle wird ausgeschrieben. Kuratli hatte die Amtsleitung des Amts für Wirtschaft und Arbeit 2011. Zuvor war er bereits während rund fünf Jahren Generalsekretär des Volkswirtschaftsdepartements des Kantons St. Gallen. Im Vorfeld war er im Steuer- und Treuhandwesen sowie in der Advokatur tätig ­gewesen. Wie die Staatskanzlei St. Gallen in einer Medienmitteilung schreibt, habe Peter Kuratli als erstes grosses Projekt die beiden bisher getrennten Ämter für Wirtschaft und für Arbeit zum heutigen AWA zusammengeführt. Ebenso habe er zahlreiche strategische Projekte wie beispielsweise die Erarbeitung des wirtschaftspolitischen Aktionsplans «Wirtschaftsstandort 2025» einge­leitet.

Interessen der Kantone vertreten

«Peter Kuratli engagierte sich auch auf nationaler und regionaler Ebene für arbeitsmarktpolitische Belange», so die Staatskanzlei. Als Vorstandsmitglied und Regionalpräsident Ostschweiz des Verbandes Schweizerischer Arbeitsmarktbehörden habe er die Interessen der Kantone, zuletzt betreffend die Umsetzung der Stellenmeldepflicht, vertreten. Kuratli will Mitte Jahr als Partner in eine Ostschweizer Wirtschaftskanzlei eintreten und wieder als Anwalt beratend und forensisch tätig werden. (red.)