Leistungssport
Regionales Sportzentrum Ostschweiz in St.Gallen nimmt erste Hürde: Bundesrat will Projekt mit fünf Millionen anschieben

Jetzt liegt es am eidgenössischen Parlament: National- und Ständerat entscheiden, ob das regionale Sportzentrum Ostschweiz im Gründenmoos gut aus dem Startblock kommt. Der Bundesrat hat das 60-Millionen-Projekt in das Nationale Sportanlagenkonzept aufgenommen. Vorgesehen ist ein Sportzentrum im Stil Magglingens oder Teneros.

Daniel Wirth
Drucken

Exklusiv für Abonnenten

Hier im Gründenmoos soll das Ostschweizer Sportzentrum entstehen.

Hier im Gründenmoos soll das Ostschweizer Sportzentrum entstehen.

Bild: Urs Bucher

Der Entwurf der bundesrätlichen Botschaft an die eidgenössischen Räte steht. In der Ostschweiz bestehe für zahlreiche Sportverbände Bedarf nach zusätzlichen Trainings- und Wettkampfanlagen, namentlich für die Sportarten Badminton, Pferdesport, Handball, Fechten, Turnen, Tennis und Boxen, heisst es. Das klingt nicht sonderlich spektakulär, ist es aber.

Aktuelle Nachrichten