Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Kommentar

Lehrgang für Textildesign abgesagt: Der Standort verpasst eine Chance

Trotz intensiver Bemühungen und genügend Interessenten scheitert die Idee, in der Region eigene Textildesignerinnen und -designer auszubilden. Eine schlechte Nachricht für das Textilland Ostschweiz.
Odilia Hiller
Odilia Hiller (Bild: Michel Canonica)

Odilia Hiller (Bild: Michel Canonica)

Die Ostschweizer Textillandschaft lebt. Das werden ihre Exponenten nicht müde zu betonen. Innovationen werden angepriesen, die Bedeutung von St.Galler Stoffen für das internationale Modegeschäft hervorgehoben. Dennoch scheitert nun die Initiative, neuen Kreativköpfen am Standort St.Gallen die Möglichkeit einer praxisnahen Ausbildung zu geben. Die Branche ist nicht bereit mitzuziehen.

Gut möglich, dass es der falsche Zeitpunkt war. Die Firmen kämpfen an vielen Fronten: Massenware kommt von anderswo, die Spezialisierung auf technische Textilien und das Luxussegment lässt Expansion nur beschränkt zu. Dennoch: Man wird den Eindruck nicht los, dass Mut und Risikobereitschaft, in eine wirklich innovative textile Zukunft zu investieren, in der Region zurzeit im Krebsgang sind. Das könnte sich als kurzsichtig herausstellen.

Mehr zum Thema:

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.