Lehrer erhält Bigler-Preis 2013

ST. GALLEN. Der diesjährige Bigler-Preis geht an Achim Lück, Lehrer an der Sekundarschule «Unteres Furttal». Er hat ein Theaterstück über den jüdischen Schriftsteller und Liedermacher Friedrich Löhner-Beda verfasst, um Schülern den Themenkomplex Holocaust zu vermitteln.

Drucken
Teilen

ST. GALLEN. Der diesjährige Bigler-Preis geht an Achim Lück, Lehrer an der Sekundarschule «Unteres Furttal». Er hat ein Theaterstück über den jüdischen Schriftsteller und Liedermacher Friedrich Löhner-Beda verfasst, um Schülern den Themenkomplex Holocaust zu vermitteln. Der Preis wird in Erinnerung an Kurt Bigler verliehen, der nur dank der Flucht in die Schweiz den Holocaust überlebte. Die Verleihung findet am Donnerstag, 4. April, 18.30 Uhr, in der PHSG, Notkerstrasse 27, in St. Gallen statt. (red.)

Aktuelle Nachrichten