Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Lawinenhund-Meisterin

Leute

Auch das gibt es: eine Lawinen-hund-Schweizermeisterschaft.Am zweiten März-Wochenende kämpften im Skigebiet Hochybrig 25 Teams um diesen Meistertitel. Und der ging in die Ostschweiz: Renate Oertig aus Andwil war mit ihrem Labrador «Beechdale’s Dashing Wheat», kurz Dash, als Allerletzte in den Wettkampf gestartet – und holte sich prompt den Titel. Die Freude über den Sieg ist riesig: «Das ist das Grösste, was Dash und ich zusammen erreicht haben», sagt die 45-Jährige. Die Aufgaben waren nicht ganz ohne: In einem 9000 Quadratmeter grossen, fiktiven Lawinenkegel mussten die Lawinenhunde zwei tief im Schnee vergrabene Figuranten orten. Eine weitere Aufgabe bestand darin, ein kleines Schneefeld nach einem verschütteten Rucksack abzusuchen. Oertigs Vierbeiner hat viel geleistet, doch war es das Zusammenspiel, das den beiden zum Sieg verhalf. (wec)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.