Lastwagen landet im Bach

AMRISWIL. Ein Lastwagenfahrer blieb am Donnerstagnachmittag nach einem Selbstunfall in Amriswil unverletzt.

Drucken
Teilen
Der Chauffeur blieb beim Selbstunfall unverletzt. (Bild: Kapo TG)

Der Chauffeur blieb beim Selbstunfall unverletzt. (Bild: Kapo TG)

Der 56-Jährige war mit seinem Sattelmotorfahrzeug um zirka 14 Uhr auf der Landstrasse von Hagenwil in Richtung Amriswil unterwegs. Gemäss den Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau verlor er auf der mit Schneematsch bedeckten Strasse die Kontrolle über sein Gefährt. Dieses rutschte neben die Fahrbahn und kam in einem Bach zum Stillstand.
 
Der Chauffeur blieb unverletzt, am Sattelmotorfahrzeug entstand aber Totalschaden. Während der Bergung sperrte die Feuerwehr Amriswil den betroffenen Strassenabschnitt vorübergehend ab und leitete den Verkehr um. (kapo/jmw)