Lastwagen geriet in Vollbrand

Auf einem Parkplatz in Flums hat ein Lastwagen gebrannt. Die Ursache ist noch unklar. Es entstand ein Sachschaden von mehreren zehntausend Franken.

Drucken
Teilen
Die Führerkabine des Lastwagens brannte vollständig aus. (Bild: Kapo SG)

Die Führerkabine des Lastwagens brannte vollständig aus. (Bild: Kapo SG)

FLUMS. Am Montag ist in Flums ein Lastwagen in Flammen aufgegangen. Der 28jährige Lastwagenfahrer blieb dabei unverletzt. Er konnte sich rechtzeitig in Sicherheit bringen.

Der Fahrer war von Chur in Richtung Flums unterwegs, als er seinen Lastwagen auf einem Parkplatz parkierte. Bei der Weiterfahrt bemerkte er zwischen der Fahrer- und der Ladekabine Rauch, worauf er den Lastwagen zurück auf den Parkplatz stellte. Wie die Kantonspolizei St. Gallen mitteilt, verliess der Mann das Fahrzeug, noch bevor es in Brand geriet. Die Feuerwehr Flums konnte den Brand löschen. Der Kriminaltechnische Dienst der Kantonspolizei klärt die Brandursache ab. Vermutet wird ein technischer Defekt. Der Sachschaden beträgt mehrere zehntausend Franken. (tn)