Landammann Fässler verlässt Verwaltungsrat

APPENZELL. Der Innerrhoder Landammann Daniel Fässler tritt aus dem Verwaltungsrat der Kronberg-Luftseilbahn zurück. Dies bestätigt Verwaltungsratspräsident Markus Wetter auf Anfrage.

Drucken
Teilen
Daniel Fässler (Bild: Archiv)

Daniel Fässler (Bild: Archiv)

APPENZELL. Der Innerrhoder Landammann Daniel Fässler tritt aus dem Verwaltungsrat der Kronberg-Luftseilbahn zurück. Dies bestätigt Verwaltungsratspräsident Markus Wetter auf Anfrage. Und er fügt an, dass dieser Rücktritt in keinem Zusammenhang stehe zu den in den vergangenen Tagen von alt Säckelmeister Sepp Moser geäusserten Vorwürfen betreffend eines Landverkaufs vom Kanton an die Jakobsbad-Kronberg AG. Daniel Fässler habe bereits vor zwei Jahren seinen Rücktritt angekündigt, sagt Markus Wetter. Die zeitliche Belastung zusammen mit dem Landammannamt und Nationalratsmandat sei ihm zu gross geworden. Er hätte einfach noch das Projekt «Schlittelweg», für das etliche Gespräche mit Grundeigentümern wie auch bauliche Massnahmen nötig waren, abschliessen wollen.

Fässler sass seit 2008 im Verwaltungsrat. Gemäss Wetter ist man derzeit auf der Suche nach einem neuen Juristen als Ersatz für Fässler. (rf)

Aktuelle Nachrichten