Lalala statt Langeweile

Scharfgezeichnet

Julia Nehmiz
Merken
Drucken
Teilen

Kennen Sie Triboltingen, Mannenbach, Salenstein und Fruthwilen? Nein? Macht nichts. Das sind die Nachbardörfer des «langweiligsten Ferienortes der Schweiz», so Ermatingen über sich. Bald schon aber könnten Triboltingen, Mannenbach, Salenstein und Fruthwilen den Titel für sich beanspruchen. Denn das Dorf in ihrer Mitte ist jetzt die Heimat eines Stars, wie wir seit gestern wissen: Schlagersänger Roberto Blanco ist mit seiner kubanischen Ehefrau Luzandra vor fast einem Jahr nach Ermatingen gezogen.

Mit der Langeweile ist da jetzt Essig. Eine Frohnatur wie Roberto Blanco kann nicht anders, als «ein bisschen Spass» zu verbreiten. Und 46 Jahre nach seinem Hit «Ich kehr zurück nach Ermatingen schallala lala lalala» schliesst sich endlich ein Kreis. Also fast. Aber so, wie Blanco «Amarillo» zerkaut, klingt es, als meinte er eigentlich Ermatingen. Als wollte er seit 1971 nichts lieber, als im langweiligsten Ferienort der Schweiz leben. Ach ja, wer Langeweile sucht, kann immer noch in Triboltingen, Mannenbach, Salenstein und Fruthwilen vorbeischauen. Denn in Ermatingen brummen bald deutsche Reisecars: «Aiaiaiai, wer trinkt schon gern den Wein allein...»

Julia Nehmiz

julia.nehmiz@ostschweiz-am-sonntag.ch