Ladendiebinnen angehalten

ST.MARGRETHEN. Am Samstag sind beim Einkaufzentrum Rheinpark zwei Ladendiebinnen angehalten worden. Sie hatten Waren im Gesamtwert von mehreren hundert Franken nicht bezahlt. In der Nähe wurden zwei verlassene Einkaufswagen, gefüllt mit Waren, gefunden. Nun sucht die Polizei Zeugen, die Angaben über Mittäter machen können.

Merken
Drucken
Teilen

Kurz vor 14 Uhr fielen dem Personal zwei Frauen auf, die den Kassenbereich umgingen. Die Polizei und ein privater Sicherheitsdienst konnten die Frauen auf dem Parkplatz anhalten. Abklärungen ergaben, dass es sich um eine 26-jährige Frau aus Serbien und eine 27-jährige Schweizerin handelt, wie die St.Galler Kantonspolizei mitteilt. Beide haben Wohnsitz in Österreich. Sie gaben zu, die Waren gestohlen zu haben. Auf die Diebestour haben sie ihre Kinder mitgenommen.

Da auf dem Parkplatz nahe dem Kontrollort zwei verlassene Einkaufswagen, ebenfalls gefüllt mit Lebensmitteln, entdeckt wurden, geht die Polizei davon aus, dass noch Mittäter im Spiel stehen. Die Polizei sucht Zeugen, die allfällige Mittäter beobachten konnten. Hinweise nimmt die Polizeistation St.Margrethen unter 058-229-77-40 entgegen. (kapo/maw)