Kurze Freude für einen Neulenker

Drucken
Teilen

Kontrollen Gleich mehreren Autofahrern hat die Kantonspolizei St. Gallen Freitagabend und Samstagmorgen den Fahrausweis entzogen. In Flawil hatte ein 42-Jähriger laut der Polizei sein Auto mitten auf dem Trottoir parkiert. Der Alkoholtest ergab über 1,6 Promille. In Au war ein 51-Jähriger mit 1,4 Promille unterwegs, und auf der A13 bei Mels zog die Polizei eine 25-jährige Lenkerin aus dem Verkehr, die neben zu viel Alkohol auch Drogen konsumiert hatte. Ebenfalls unter Drogeneinfluss stand ein 23-Jähriger, der in Wil in eine Kontrolle geriet. Der Mann hatte erst tags zuvor die Fahrprüfung bestanden. (red)