Kriterien für Schulgründung sind streng

Drucken
Teilen

Erziehungsrat Die Bewilligungspraxis für Privatschulen sei in St. Gallen im Gegensatz zu anderen Kantonen eher zurückhaltend, sagt Alexander Kummer, Leiter des Amts für Volksschule im Kanton St. Gallen. Für die Erteilung einer Bewilligung gelten klare Vorgaben. Die Führung einer Privatschule wird vom Erziehungsrat bewilligt. Dafür müssen gemäss Kummer die folgenden Kriterien erfüllt sein: Die Schule muss über eine fachkundige Führung, qualifizierte Lehrpersonen und eine entsprechende Organisation verfügen. Die Privatschule ist zudem verpflichtet, einen der öffent­lichen Schule gleichwertigen Unterricht mit den obligatorischen Unterrichts­bereichen des Lehrplans Volksschule des Kantons St. Gallen sicherzustellen. Beaufsichtigt werden Privatschulen durch das Bildungsdepartement. Eltern können ihr Kind in einer Privatschule ihrer Wahl unterrichten lassen. Die Kosten tragen sie selbst. (kbr)