KRIMINELLER HINTERGRUND: Brandserie in Weinfelden - Polizei sucht Zeugen

In der Nacht auf Samstag ist es in Weinfelden innerhalb kurzer Zeit zu vier Bränden gekommen. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere tausend Franken. Die Ermittlungen der Kantonspolizei Thurgau konzentrieren sich derzeit auf Brandstiftung.

Drucken
Teilen
In Weinfelden brannte es mehrfach zur gleichen Zeit. (Bild: Kapo TG)

In Weinfelden brannte es mehrfach zur gleichen Zeit. (Bild: Kapo TG)

In Flammen stand zuerst ein Unterstand hinter einer Liegenschaft, danach ein Holztisch vor einem Restaurant, ein Besen vor einem Haus und zuletzt ein Velo beim Pestalozzischulhaus. Die Feuerwehr oder Passanten konnten die Brände jeweils nach kurzer Zeit löschen, wie die Thurgauer Kantonspolizei in einer Mitteilung schreibt.

Polizei sucht Zeugen

Da noch unklar ist, wie es zur Brandserie kommen konnte, erhofft sich die Polizei Hinweise durch die Bevölkerung. Wer Angaben zu den Bränden machen kann oder Beobachtungen in der Umgebung gemacht hat, kann diese dem Kantonspolizeiposten Weinfelden unter Telefonnummer 058-345-25-00 melden. (sda/lex)