Tödlicher Wohnungsbrand in Romanshorn: Herdplatte ist die Brandursache

Die Kantonspolizei Thurgau hat die Brandursache nach dem Wohnungsbrand vom Mittwochabend in Romanshorn ermittelt. Bei dem Brand kamen zwei Personen ums Leben.

Drucken
Teilen
Beim Brand in Romanshorn kamen zwei Menschen ums Leben. (Bild: BRK News)

Beim Brand in Romanshorn kamen zwei Menschen ums Leben. (Bild: BRK News)

(pd/lim/dh) Gemäss den Abklärungen des Brandermittlungsdienstes der Kantonspolizei Thurgau gerieten durch die Hitzeabstrahlung einer eingeschalteten Herdplatte in der Nähe deponierte Gegenstände in Brand. Dadurch breitete sich laut Medienmitteilung das Feuer im Bereich der Küche aus und führte zu einer starken Rauchentwicklung in der Wohnung.

Während des Löscheinsatzes trafen Einsatzkräfte am Mittwochabend in der Wohnung auf zwei leblose Personen, trotz Reanimationsmassnahmen konnten die Notärzte nur noch ihren Tod feststellen. «Die Todesursache der beiden Bewohner wird derzeit durch das Institut für Rechtsmedizin in St. Gallen abgeklärt», sagt Matthias Graf, Mediensprecher der Kantonspolizei Thurgau.