«Wir haben keinen Antrag erhalten»: Die Gemeinde Egnach ist raus bei den Kaufverhandlungen rund um die Luxburg

Eine Interessengemeinschaft will das kleine Schloss kaufen und der Öffentlichkeit zugänglich machen. Die Besitzer würden ihr das Anwesen für 3,3 Millionen Franken überlassen – allerdings gilt das Angebot nur bis Ende Jahr. Die IG rechnete mit einem Darlehen bei der Gemeinde, das aber nicht zustande kommt.

Tanja von Arx
Drucken
Teilen

Exklusiv für Abonnenten

Bild: Michel Canonica

Es pressiert. Und es sieht aus, als könnte es langsam knapp werden. Eine Interessengemeinschaft mit dem Namen IG Schloss Luxburg will die gleichnamige, kleine Burg am Egnacher Hafen für 3,3 Millionen Franken kaufen mit dem Ziel, sie der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Zur Liegenschaft zählen rund eine Hektare Land und sechs Bootsplätze. Das entsprechende Angebot der Besitzer, der Stiftung für Kunst, Kultur und Geschichte, gilt allerdings nur bis Ende Jahr.