Wigoltingen feiert seine Königin 

Am Neujahrsapéro plaudert Sabine Schnyder aus dem Nähkästchen über Gemeindepräsidentin Sonja Wiesmann, die ihr zehnjähriges Jubiläum als Präsidentin feiert. 

Manuela Olgiati
Drucken
Teilen
Thomas Götz überrascht als Sabine Schnyder Gemeindepräsidentin Sonja Wiesmann mit einem Königskuchen. (Bild: Manuela Olgiati)

Thomas Götz überrascht als Sabine Schnyder Gemeindepräsidentin Sonja Wiesmann mit einem Königskuchen. (Bild: Manuela Olgiati)

Dicht beisammen stehen über 200 Einwohner in der Mehrzweckhalle und stossen auf das neue Jahr an. Die Music Friends umrahmen das Treffen am Dreikönigstag musikalisch.

Gemeindepräsidentin Sonja Wiesmann will gerade zu ihrer Ansprache ansetzen und 16 Vereine vorstellen, die zum zweiten Mal am Neujahrsapéro ihre Angebote präsentieren. Dann tritt Kabarettist Thomas Götz als Sabine Schnyder aufs Podest und überreicht den Königskuchen für die alleinige Königin von Wigoltingen. Die Gemeindepräsidentin feiert nämlich ihr 10-Jahr-Jubiläum in der Gemeinde.

Komödiantischer Rückblick

Schnyder hielt Rückschau auf die vergangenen Neujahrapéros, als Wiesmann den Wunschbaum errichtete oder mit dem Buchstabensalat Glück wünschte. Zwischen den Frauen und Parteikolleginnen gebe es auch viele Gemeinsamkeiten. Sabine Schnyder kauft Kleider und geht Modeln, wie die Gemeindepräsidentin, in der Boutique in Müllheim.

Auf Shoppingtour können die beiden Freundinnen dann immer noch zusammen in Wigoltingen gehen, zum Beispiel in Volg und Käsemarkt. Unter Parteikolleginnen sei man befreundet, plaudert Schnyder frisch-fröhlich aus dem Nähkästchen. Am Schluss bekommen die Einwohner noch ein Stück vom grossen Königskuchen ab.

Fürs neue Jahr hält der Veranstaltungskalender zunächst die fünfte Jahreszeit bereit. Die Buurefasnacht steht vom 8. bis 10. März auf dem Programm der Dorfvereine.

Mehr Niveau für Wigoltinger Schüler

Zwei Schulleiter führen seit den Sommerferien die Geschicke der Volksschulgemeinde. Sie wollen Visionen und Ziele umsetzen, welche die Kinder besser auf die zukünftige Berufswelt vorbereiten.
Sabrina Bächi