«Irgendwann ist alles zu Ende»: Weiteres Romanshorner Traditionsgeschäft hat seine Türen für immer geschlossen 

Das Ehepaar Thiele hat sein Traditionsgeschäft in der Romanshorner Innenstadt altersbedingt geschlossen. Wirtschaftlich sei es dem Unternehmen jedoch über Jahre hinweg immer gut gegangen, sagen sie.

Jana Grütter
Drucken
Teilen
Optiker Thiele an der Alleestrasse in Romanshorn schliesst sein Geschäft. (Bild: Andrea Stalder)

Optiker Thiele an der Alleestrasse in Romanshorn schliesst sein Geschäft. (Bild: Andrea Stalder)

Am Schaufenster von Thiele Optik in der Alleestrasse klebt eine Nachricht für die Kunden: «Unsere Firma ist nach 58 Jahren wegen Geschäftsaufgabe aus Altersgründen für immer geschlossen», steht da geschrieben. Bei weiteren Fragen soll man sich unter einer Privatnummer melden. «Herzlichen Dank für Ihre Treue und alles Gute.»

In der Alleestrasse sieht einiges nicht mehr so aus wie früher. Viele ehemalige Geschäfte sind geschlossen. Durch die Konkurrenz des Onlinehandels hat sich die Situation für die lokalen Fachgeschäfte erschwert. Für Thiele Optik trifft dies offenbar nicht zu. «Die Schliessung erfolgte nur altersbedingt», sagt Werner Thiele, Geschäftsinhaber der Thiele Optik.

«Wir schlossen keinesfalls wegen schlechter Wirtschaftslage.»

Er sei nun schon 80 und seine Frau, Katharina Thiele, 75 Jahre alt. «Ich war 58 Jahre lang im Geschäft. Irgendwann ist alles zu Ende.» Darum entschloss sich das Ehepaar Thiele ihr geliebtes Geschäft auf Ende Jahr zu schliessen. Dem Traditionsgeschäft sei es früher wie später finanziell gut gegangen. «Sicherlich veränderte sich die wirtschaftliche Situation über die Jahre immer wieder.»

Dies habe sich jedoch nie negativ auf das Geschäft ausgewirkt. «Wir konnten unsere Produkte in der Marktnische der Schiessbrillen immer gut absetzten.» Thiele hat keinen Nachfolger für sein Optikergeschäft gefunden. Dies sei aber nicht schlimm, da er eine Alternative gefunden hätte. Die Raiffeisenbank habe ihnen die Räumlichkeiten abgekauft. «Die Bank wollte ihre Büroräume sowieso erweitern.» Somit habe sich eine gute Lösung ergeben.

Jüngste Entwicklung

Mit der Schliessung von Thiele Optik schreitet das Ladensterben in Romanshorn fort. Letzte Woche wurde bekannt, dass die Konditorei Köppel Konkurs anmelden musste (unsere Zeitung berichtete). Auch die Drogerie Staub an der Alleestrasse wurde per Ende Mai 2018 geschlossen. Sie wurde mit der Dropa Drogerie im Einkaufszentrum Hubzelg zusammengelegt. Das Radio-TV-Geschäft Expert Bohl an der Bahnhofstrasse spürte den Druck des Onlinehandels sehr stark und schloss Ende Juli 2018 bevor es dazu gezwungen wurde.