Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Weinfelder Schreinerei Meier schenkt Familienzentrum ein Zwergenparadies

Das Familienzentrum ist um eine Attraktion reicher. Am Mittwochnachmittag durften die vielen anwesenden Kinder ihr neues Zwergenparadies einweihen.
Mario Testa
Die Kinder tanzen und singen zur Eröffnung ihres neuen Zwergenparadieses im Familienzentrum Weinfelden (Bild: Mario Testa)

Die Kinder tanzen und singen zur Eröffnung ihres neuen Zwergenparadieses im Familienzentrum Weinfelden (Bild: Mario Testa)

Die Kinder haben grosse Freude am neuen, bunten Zwergenparadies. Das Häuschen ist ein Geschenk der Schreinerei Meier AG, die heuer ihr 100-Jahr-Jubiläum feiert. «Wir haben uns lange überlegt, was wir am Jubiläumsfest unseren Gästen als Geschenk mitgeben sollen. Mir hat die Idee grundsätzlich nicht gefallen, lieber hätte ich etwas Gutes unterstützt in Weinfelden», sagt Katja Meier, Geschäftsleiterin der Schreinerei.

«Da habe ich erfahren, dass hier im Familienzentrum im Garten noch so ein Häuschen gebraucht würde.»

An der Einweihung wünscht Katja Meier den Kindern ganz viel Spass in ihrem neuen Hüsli. Den haben die Kinder auch. Nachdem sie mit Familienzentrum-Betriebsleiterin Andrea Engeli mit viel Elan das Zwergenlied zum Besten gegeben haben, schneiden sie das Band durch – und fast alle der rund 25 Kinder drängen miteinander ins Innere. Dort warten ein Tischchen, Stühle und Geschirr auf sie. Auch Zwergenmützen, die sie schnell aufsetzen.

Lehrtochter baute das Hüsli

Gebaut hat das Zwergenparadies Sarina Hitz, Lernende im vierten Lehrjahr bei der Schreinerei Meier AG. «Es brauchte sechs grosse Holzplatten und ein paar Latten dafür –und Farbe. Ich war während drei Wochen mit dem Aufbau beschäftigt – es war abwechslungsreich und spannend, so ein ganzes Haus zu schreinern», sagt sie.

Schreinerei-Meier-Geschäftsleiterin Katja Meier, Lehrtochter Sarina Hitz und Familienzentrum-Betriebsleiterin Andrea Engeli. (Bild: Mario Testa)

Schreinerei-Meier-Geschäftsleiterin Katja Meier, Lehrtochter Sarina Hitz und Familienzentrum-Betriebsleiterin Andrea Engeli. (Bild: Mario Testa)

Für das Familienzentrum, das seinerseits das 15-Jahr-Jubiläum feiert, ist das Zwergenparadies ein Glücksfall, wie Andrea Engeli sagt: «Für uns ist das sehr toll, es passt wunderbar unter diesen Apfelbaum. Auch der WWF, dem das Gelände gehört, hat sein Okay dazu gegeben.»

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.