Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Weinfelden wählt das erste Stadtparlament - Portrait Liste 6 GLP

Die Grünliberale Partei als Liste 6 setzt sich für alle Geschlechter ein und spricht von einem fairen Generationenvertrag. Marcel Preiss tritt zur Wiederwahl an.
Janine Bollhalder
Oben: Marcel Preiss, Peter Fretz, Matthias Riggenbach, Anna Kradolfer, Thomas Rusch, Aldo Abt, Edith Küng, Thomas Scherrer, Marcel AmmannMitte: Daniel Moser, Senta Prandini, Daniel Schneider, Brigitte Reutter, Tobias Siegfried, Lydia Nater, Christoph Rutschmann, Esther StokarUnten: Aaron Siebs, Andrea Brändle, Priska Preiss, Luzia Loosli-Huber, Jeff Ruch, Anja Rusch, Augustin Dähler, Mirjam Althaus, Patrizia Müller (Bild: PD)

Oben: Marcel Preiss, Peter Fretz, Matthias Riggenbach, Anna Kradolfer, Thomas Rusch, Aldo Abt, Edith Küng, Thomas Scherrer, Marcel Ammann
Mitte: Daniel Moser, Senta Prandini, Daniel Schneider, Brigitte Reutter, Tobias Siegfried, Lydia Nater, Christoph Rutschmann, Esther Stokar
Unten: Aaron Siebs, Andrea Brändle, Priska Preiss, Luzia Loosli-Huber, Jeff Ruch, Anja Rusch, Augustin Dähler, Mirjam Althaus, Patrizia Müller (Bild: PD)

Welches Ziel hat sich Ihre Partei für die Wahlen gesetzt?

Matthias Riggenbach: Bei der diesjährigen Klimawahl wollen wir den ersten Sitz, welchen wir uns in der letzten Wahl geholt haben, ausbauen.

Sie sprechen von Klimawahl. Welchen Stellenwert messen Sie der Klimapolitik zu?

Das «Grün» in Grünliberal ist für uns ein verbindliches Versprechen. Aktiver Klimaschutz ist wichtig. Das erfordert Investitionen in erneuerbare Energien und die Unterstützung von Eigeninitiative. Wir möchten mithelfen, dass Weinfelden den Goldstandard als Energiestadt erreicht.

Für welche Themen möchte sich die Grünliberale Partei in der kommenden Legislatur einbringen?

Wir werden uns weiterhin mit der Liegenschaft an der Bankstrasse beschäftigen sowie uns für Transparenz einsetzen. Unsere Initiative «Offenheit statt Geheimhaltung» wurde bereits vom Kantonsrat angenommen. Ausserdem ist die Verdichtung im Stadtinneren Weinfeldens eines unserer Anliegen.

Wahlen am 31. März

Das Weinfelder Stadtparlament umfasst 30 Sitze. Am 31. März sind die Weinfelder Stimmbürger aufgerufen, die Legislative neu zu bestellen. Es kandidieren 155 Personen auf neun Listen. In diesen Tagen stellt sich jede Liste in einem Interview mit dem Wahlkampfleiter oder der Parteipräsidentin vor. Die Reihenfolge der Parteiportraits entspricht den Listennummern. Für die GLP, Liste 5, beantwortet Matthias Riggenbach die Fragen. (red)

In welchen Bereichen hat Weinfelden Nachholbedarf?

Wir fördern den Langsamverkehr, da uns umweltgerechte Mobilität am Herzen liegt. Dazu gehört die Einführung eines Ortsbusses sowie die Einrichtung von autofreien Begegnungszonen.

Haben Sie bei der Verteilung Frau/Mann beim Zusammenstellen Ihrer Liste geachtet?

Die Liste der Grünliberalen Partei soll ein Abbild unserer Gesellschaft sein, sie ist mit 26 Personen sehr ausgeglichen. Auf starre Quoten haben wir verzichtet.

Für welche Bevölkerungsgruppe setzt sich Ihre Partei besonders ein?

Unsere Partei berücksichtigt die Bedürfnisse der älteren Generationen, ohne den Jungen die Zukunft zu verbauen. Wir setzten uns für eine nachhaltige Entwicklung ein, die soziale, wirtschaftliche und ökologische Ziele gleichermassen gewichtet.

Liste 6: GLP

- Marcel Preiss, Unternehmer (bisher)
- Peter Fretz, Tierarzt
- Matthias Riggenbach, Projektleiter
- Anna Radolfer, Studentin
- Thomas Rusch, Geschäftsführer
- Aldo Abt. Elektroplaner
- Edith Küng, Angestellte Logistik
- Thomas Scherrer, Unternehmer
- Marcel Ammann, kaufm. Angestellter
-Daniel Moser, Sekundarlehrer
- Senta Prandini, Marketing und Finanzen
- Daniel Schneider, Pilot
- Brigitte Reutter, Biologin
-Tobias Siegfried, Zimmereivorarbeiter
- Lydia Nater, Sonderpädagogin
- Christoph Rutschmann, Geschäftsführer
- Esther Stokar, Pensionärin
- Aaron Siebs, Student
- Andrea Brändle, Lehrerin
- Priska Preiss, Landwirtin
- Luzia Loosli-Huber, Lehrerin
- Jeff Ruch, Bauführer
- Anja Rusch, Studentin
- Augustin Dähler, Marketing and Sales
- Mirjam Althaus, Psychiatriepflegerin
- Patrizia Müller, kaufm. Angestellte

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.