Weil's derzeit wenig Verkehr hat, lässt der Gemeinderat Bürglen auf der Bahnhofstrasse die Kanalisation sanieren

Auf rund vierzig Metern gibt es auf der Bahnhofstrasse in Bürglen neue Leitungen. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis zum 20. Mai.

Hannelore Bruderer
Drucken
Teilen
Die Baustelle an der Bahnhofstrasse in Bürglen.

Die Baustelle an der Bahnhofstrasse in Bürglen.

Bild: Hannelore Bruderer

Zurzeit versperren in Bürglen Bauabschrankungen die Bahnhofstrasse im Bereich des Einlenkers in die Weinfelderstrasse. Autos werden umgeleitet, Fussgänger und Velos können weiter passieren. Auf einer Länge von vierzig Metern verlegt die Gemeinde Bürglen neue und grössere Abwasserrohre. Die Rohre unter der Kantonsstrasse sind bereits im Zuge der Sanierung der Weinfelderstrasse im Jahr 2013 erneuert worden.

Wegen des Lockdowns und des damit verbundenen geringeren Verkehrsaufkommens hat der Gemeinderat entschieden, dieses Bauprojekt, für welches die Stimmberechtigten einen Kredit von 150'000 Franken genehmigten, vorzuziehen. Die Bauarbeiten werden voraussichtlich bis am 20. Mai dauern.