Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Amriswil Stadtpräsident Gabriel Macedo: «Was mache ich jetzt genau?»

Er ist seit einem Monat im Amt. Am Freitag erzählte der neue Stadtpräsident Gabriel Macedo am Business Lunch des Gewerbevereins von seinen ersten Eindrücken.
Manuel Nagel
Stadtpräsident Gabriel Macedo spricht vor den Mitgliedern des Gewerbevereins im Mostkeller des Schlosses Hagenwil. (Bild: Manuel Nagel)

Stadtpräsident Gabriel Macedo spricht vor den Mitgliedern des Gewerbevereins im Mostkeller des Schlosses Hagenwil. (Bild: Manuel Nagel)

Er habe vernommen, es scheine heute Besucherrekord am Business Lunch zu sein, sagte Gabriel Macedo zu den über 70 Gewerblern. «Aber ich bin mir bewusst, dass Sie nicht primär wegen mir da sind, sondern wegen des feinen Essens», fuhr der 30-Jährige fort. Macedo musste es wissen, denn auch er ass vom Schweinskrustenbraten nach Bierbrauer Art mit Hagenwiler Bratkartoffeln und einen sommerlichen Salat mit Kräuterknoblauchbrot vorneweg. Macedo selbst war dann quasi das Dessert.

Wo stehen wir? Welche Herausforderungen gibt es? Diese Fragen würden nicht nur Gewerbetreibende beschäftigen und vielleicht auch am Business Lunch diskutiert werden, diese Fragen habe er sich auch gestellt, als er als Stadtpräsident angefangen habe. Doch dafür ein genaues Datum zu nennen, das sei gar nicht so einfach. Klar, er sei seit dem 1. Juni 2019 im Amt. Aber alles habe schon viel früher begonnen. Im Januar 2018 habe er den Entscheid getroffen, zu kandidieren. Bis zum ersten Wahlgang am 25. November habe er dann bereits viele Kontakte zu Vereinen und zum Gewerbe geknüpft, was ja auch schon eine Art Einarbeitung gewesen sei.

Amtsübergabe in nur 20 Minuten

Nach dem guten Resultat sei er von vielen schon als Stadtpräsident betrachtet worden, obwohl der zweite Wahlgang erst am 10. Februar stattfand. Und auch wenn er noch nicht gewählt war, so habe er doch schon verschiedene Dossiers angelegt, verriet Macedo. Nach dem offiziellen Ergebnis sei es dann richtig losgegangen mit Einladungen und Anfragen. Aber auch von der Stadtverwaltung sei er von da an überall mit einbezogen worden.

Und dann kam der 31. Mai. Er sei ins Stadthaus gegangen, so Macedo, und dort habe ihm Martin Salvisberg Schränke geöffnet und Ordner zu diversen Themen gezeigt. Das habe etwa 20 Minuten gedauert und dann hätten sie das Protokoll für die Amtsübergabe unterschrieben und noch etwas geplaudert. Dann sei er mit dem Schlüssel und mit der – ganz wichtig – Kaffeekarte wieder nach Hause gefahren.

Begrüssung der Mitarbeiter als erste Amtshandlung

Speziell sei dann der Montagmorgen, der 3. Juni, gewesen. Seine erste Amtshandlung sei die Begrüssung aller Mitarbeiter gewesen. «Nach diesen rund zwei Stunden bin ich zurück in mein Büro», erzählte Macedo. Und auch wenn er aufgrund seiner früheren Tätigkeit als Stadtschreiber grundsätzlich gewusst habe, was ein Stadtpräsident mache, so habe er sich dann doch gefragt: «Jetzt bin ich es zwar, aber was mache ich jetzt genau?».

Macedo berichtete den Gewerblern kurzweilig mit viel Witz und verriet auch seine Strategie, wie er sich all die Informationen zu den unzähligen Geschäften aneigne. Er blättere nicht wahllos in Protokollen herum, weil er das sowieso wieder schnell vergessen würde, sondern er befasse sich erst intensiv mit einem Thema, wenn dazu eine Sitzung oder ein Gespräch anstehen würde.

«Die ersten Wochen waren spannend und vielfältig, aber auch herausfordernd. Ich sehe jeden Tag in einen komplett neuen Bereich hinein.»

sagte Stadtpräsident Gabriel Macedo. Betonen wollte er noch, dass sein Verhältnis zu Stefan Koster auch nach dem Wahlkampf sehr gut sei. Sie hätten zusammen gesprochen und alles sei okay. Er freue sich, dass Stefan nun der Vizestadtpräsident sei.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.