VSG Region Sulgen
Kurt Bühler zieht Kandidatur zurück

Statt einer gibt es nun zwei Vakanzen in der Behörde der Volksschulgemeinde Region Sulgen.

Manuel Nagel
Merken
Drucken
Teilen
Die Behördenmitglieder der Amtszeit 2018 bis 2021: Heinz Gfeller, Emil Harder, Rahel Müller, Pascal Plavec, Kurt Bühler, Sandra Husistein und Präsident Christoph Stäheli.

Die Behördenmitglieder der Amtszeit 2018 bis 2021: Heinz Gfeller, Emil Harder, Rahel Müller, Pascal Plavec, Kurt Bühler, Sandra Husistein und Präsident Christoph Stäheli.

Bild: PD

Noch vor kurzem verkündete die Volksschulgemeinde Region Sulgen, dass sechs der sieben Behördenmitglieder inklusive Präsident für eine Wiederwahl am 7. März antreten. Nun hat Kurt Bühler, Ressort Liegenschaften, aus persönlichen Gründen seine Kandidatur zurückgezogen. Für die bevorstehenden Wahlen bedeutet das, dass nebst dem Ressort Finanzen auch ein weiteres Behördenmitglied gewählt werden muss.

«Idealerweise verfügen interessierte Personen über Bau- und/oder Liegenschaften- bzw. Finanzkenntnisse.»

Das schreibt die VSG Region Sulgen in einer Medienmitteilung, mit der sie einen Ersatz für Kurt Bühler sucht. Wer an einer solchen Aufgabe interessiert sei, werde gebeten, sich für weitere Auskünfte mit Schulpräsident Christoph Stäheli (077 456 89 62 oder christoph.staeheli@vsgsulgen.ch) in Verbindung zu setzen oder mit der Findungskommission oder der Interpartei Kontakt aufzunehmen.

Damit Kandidierende auf der offiziellen Wahlliste aufgeführt werden können, muss die Kandidatur bis am 11. Januar bei der Schulverwaltung eingereicht werden.