Interview

Vorbereitet in die Pension: Pro Senectute Thurgau bietet neu Gruppencoachings für angehende Pensionäre an

Maria Petersen bietet bei der Pro Senectute Thurgau neu auch Gruppenkurse an. Die Coachings für die Zeit nach der Pensionierung finden bei der Beratungsstelle in Weinfelden statt.

Mario Testa
Drucken
Teilen
Maria Petersen in der Anlaufstelle für Altersfragen.

Maria Petersen in der Anlaufstelle für Altersfragen.

Bild: Mario Testa

Einzel- und Paarvorbereitungen für ein Leben nach der Pensionierung bieten Sie seit einem Jahr an. Warum nun auch Gruppenkurse?

Maria Petersen: Das bisherige Angebot mit Einzel- und Paarberatung war bislang nicht so stark nachgefragt. Ich kann mir vorstellen, dass ein Gruppenkurs mit kleiner Teilnehmerzahl etwas die Hemmungen nimmt und die Leute eher anspricht.

Was bieten Sie denn den angehenden Pensionären in Ihrem Kurs?

Es geht darum, dass sich die Menschen Gedanken über ihre Bedürfnisse und Erwartungen für die Zeit nach der Pensionierung machen. Es werden von Aussen – aus der Familie, dem Ehepartner oder von Vereinen – Erwartungen an Pensionierte gerichtet. Wichtig ist aber zu wissen, was man selber will. Im besten Fall passen beide Erwartungen zusammen, die eigene und die äussere. Ansonsten gilt es, die Balance zu finden, die idealerweise für alle stimmt. Besonders für Paare ist es daher wichtig, sich diese Gedanken zu machen.

Beschäftigen sich viele Menschen vorgängig mit ihrer Pensionierung?

Die einen lassen es einfach auf sich zukommen, andere schmieden schon früh Pläne und bereiten sich darauf vor. Dann gibt es auch solche, die erst nach der Pensionierung merken, dass etwas für sie nicht passt. Unser Angebot richtet sich an Personen ab 55 Jahren.

Welche Angebote hat da die Pro Senectute?

Es gibt einen Pensionierungsvorbereitungskurs, der an einem Tag alle Aspekte wie Finanzen, Lebensgestaltung und Anordnungen bei Krankheit- und Todesfall beinhaltet. Dann gibt es die Coachings für Paare oder Einzelpersonen zur Lebensgestaltung in der Pension. Und nun zusätzlich das Gruppenangebot.

Wie lange dauert denn ein solcher Gruppenkurs?

Er findet an vier Nachmittagen statt. Mit einem ersten starten wir am 29. Oktober. Das nächste Gruppencoaching ist dann für nächsten Frühling geplant.

Was bedeutet Coaching in diesem Zusammenhang?

Als Coach begleite und berate ich die Teilnehmer beim Erkennen und Umsetzen ihrer Ziele. Dafür ist es notwendig, dass die Teilnehmer sich Gedanken machen und aktiv einbringen. Die Coachings finden bei der Beratungsstelle der Pro Senectute Thurgau in Weinfelden statt.

Kontakt unter Tel: 071 626 55 41