Viele Schönheiten mit weichem Fell in Weinfelden

Rund 100 Züchter zeigten im Thurgauerhof 300 Kaninchen und 50 Hühner der verschiedensten Rassen.

Manuela Olgiati
Hören
Drucken
Teilen
Ein Experte begutachtet ein Kaninchen.

Ein Experte begutachtet ein Kaninchen.

(Bild: Manuela Olgiati)

Die Kleintierausstellung des Vereins Kleintiere Weinfelden im Untergeschoss des Thurgauerhofs in Weinfelden hat seit 1975 Tradition. Sie zieht Aussteller und Züchter aus der ganzen Region an. Die meisten stammen aus dem Thurgau, doch auch der Club der Blau- und Weisswiener aus der Ostschweiz ist mit seinen gepflegten Tieren dabei.

Den Züchtern geht es natürlich nicht nur darum, ihre Kleintiere den Besuchern zu zeigen. «Ein wichtiger Bestandteil der Ausstellung ist die Bewertung der Tiere durch die Experten am Samstagvormittag, wenn die Ausstellung fürs Publikum noch nicht geöffnet ist», sagt Präsident Werner Sprenger aus Kradolf. An beiden Tagen flanieren viele Besucher durch die Reihen und sie informieren sich bei den Züchtern über das vielfältige Hobby. Viele Familien mit Kindern liessen sich das nicht entgehen.

Mehr zum Thema