Urnenabstimmung statt Gemeindeversammlung in Lommis

Die Politische und die Primarschulgemeinde Lommis haben entschieden, die Gemeindeversammlung vom 4. Mai abzusagen. Stattdessen sollen die Stimmbürger an der Urne über die Jahresrechnungen befinden.

Roman Scherrer
Merken
Drucken
Teilen
Normalerweise stimmen die Lommiser Stimmbürger an einer Versammlung in der Mehrzweckhalle über die Jahresrechnungen von Politischer und Primarschulgemeinde ab. Nicht so in diesem Jahr.

Normalerweise stimmen die Lommiser Stimmbürger an einer Versammlung in der Mehrzweckhalle über die Jahresrechnungen von Politischer und Primarschulgemeinde ab. Nicht so in diesem Jahr.

(Bild: Olaf Kühne)

Am 4. Mai hätten die Lommiser Stimmbürger an der Gemeindeversammlung über die Jahresrechnungen der Politischen und der Primarschulgemeinde befinden sollen. Wegen der Coronapandemie verzichten Gemeinderat und Schulbehörde nun aber auf die Durchführung der Versammlung.

Stattdessen werden die Stimmbürger nun am 17. Mai an der Urne über die Jahresrechnungen entscheiden können. Laut Mitteilung des Lommiser Gemeinderats wird lediglich der Urnentermin vom Sonntag, 17. Mai, durchgeführt. Und weiter:

«Den Stimmberechtigten wird jedoch die briefliche Stimmabgabe empfohlen.»

Die Botschaften sowie die detaillierte Rechnung der Gemeinde können bei der Gemeindekanzlei bezogen werden und stehen auf www.lommis.ch sowie www.schule-lommis.ch zur Einsicht bereit.