TZ-Adventskalender
24. Dezember: Das letzte Türchen öffnet sich für Geburtstagskind Kliby und seine Caroline

Urs Kliby freut sich nicht nur aufs Christkind, sondern ist quasi selbst eines. Denn der Bauchredner aus Kreuzlingen hat an Heiligabend auch Geburtstag. Deshalb gibt es auch das Geburtstags- und Weihnachtsessen in einem. Das Menu: Heisser Fleischkäse aus dem Ofen. Und was Caroline zu den Geschenken meint, sehen Sie im Video.

Sabrina Bächi
Drucken
In der ganzen Schweiz bekannt: Kliby mit seiner Caroline.

In der ganzen Schweiz bekannt: Kliby mit seiner Caroline.

Bild: Andrea Stalder

Warum braucht es heute noch ein Christkind ?

Bei uns braucht es unbedingt noch ein Christkind, denn unsere beiden jüngsten Enkel, 4 und 6 Jahre, sie sind so begeistert von Weihnachten und können es kaum erwarten, bis endlich Heiligabend ist und das Christkind kommt mit den Geschenken. Und uns geht es aber genau so, denn was gibt es Schöneres, als Weihnachten, Christkind und die leuchtenden Augen unserer Enkel.

Worauf möchten Sie an Weihnachten auf keinen Fall verzichten ?

Auf einen «echten» Weihnachtsbaum, mit vielen Kerzen, Kugeln und Schokolade, und auf das feine Abendessen. Und da ich noch am 24. Dezember Geburtstag habe, ist es zugleich auch das Geburtstagsessen. Menü: heisser Fleischkäse aus dem Ofen, Kartoffelsalat und ein feines St.Galler-Bürli von der Bäckerei Mohn. Und natürlich ein Glas Wein.

Was verschenken Sie am liebsten ?

Eine CD von meiner Caroline, dann kann man das ganze Jahr lachen und sich amüsieren. Denn Lachen ist ja bekanntlich gesund, vor allem in dieser schwierigen Pandemiezeit.

Aktuelle Nachrichten