Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Theaterpremiere in Uttwil: Ein Star, Räuber und Wirrwarr

Die Theatergruppe Bodensee lud am Samstag zur Premiere des neuen Stücks «Ente gut - alles gut». Es gab viel zu lachen.
Im Haus der Weilers geht es turbulent zu und her. (Bild: PD/Claudia Imhof)

Im Haus der Weilers geht es turbulent zu und her. (Bild: PD/Claudia Imhof)

(red) Es sollte der grosse Tag des Fussballtalents Sebastian Weiler (Tim Reinhardt) werden. Vereinspräsidentin Doris Bolliger (Erika Strübi) und Trainer Alex Baranek (Florian Kern) kommen bei ihm vorbei, um ihn unter Vertrag zu nehmen.

Doch gleichzeitig wird die Bank am Ort überfallen, und die Räuber Cécile und Thomas (Nicole Tanner und Christoph Klingler) flüchten vor der Polizei ausgerechnet in das Haus der Weilers. Die Nerven liegen bei allen Beteiligten blank.

Der Butler (Martin Rodel) muss sich um die schrille Frau Weiler (Regula Stübi) kümmern, welche wie Sturmwellen kommt und geht. Und wäre das nicht schon genug, darf das Hausmädchen Ayse (Denise Rosenberger) in ihre Heimat zurück.

Ihre Nachfolgerin wird auch noch an diesem Tag erwartet, an dem alles aus dem Ruder zu laufen droht. Und schon geht es los mit dem Verwechslungs-Wirrwarr im Hause der Weilers. Der Gärtner (Urs Stübi) macht das Durcheinander vollends perfekt. Die junge Polizistin (Nathalie Bauer) hat einiges aufzuklären und hofft auf den grossen Durchbruch in ihrer Karriere.

Mit viel Engagement und Einsatz hat die Regie unter der Leitung von Monika Burgherr-Stübi das Stück «Ente gut – alles gut» von Wolfgang Binder inszeniert. Die heiteren und unterhaltsamen Dialoge der verschiedenen Charaktere auf der Bühne der Mehrzweckhalle gaben dem Publikum am Samstag viel Gelegenheit zum Lachen.

Wer die Premiere verpasst hat, bekommt am Freitag oder Samstag 5./6. April nochmals die Gelegenheit, die Komödie in drei Akten zu sehen. Tickets unter www.theater-bodensee.ch oder unter 078 715 52 51

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.