Stromtarife sinken in Arbon per 2019

Die Arbon Energie AG senkt ihre Tarife für Strom, lanciert einen virtuellen Solarstromspeicher und einen neuen Webauftritt.

Drucken
Teilen
Die Arbon Energie AG senkt per 2019 ihre Gesamttarife für Strom. (Bild: PD)

Die Arbon Energie AG senkt per 2019 ihre Gesamttarife für Strom. (Bild: PD)

Per 2019 profitieren Arboner Stromkunden flächendeckend von tieferen Stromtarifen. «Trotz steigender Beschaffungskosten für Energie können wir die Gesamttarife in allen Segmenten reduzieren oder zumindest stabil halten», erklärt Silvan Kieber, Geschäftsführer der Arbon Energie AG. Der steigende Energieabsatz und niedrigere Netzkosten tragen laut Kieber zur Tarifsenkung bei.

Reduziert wurden sowohl die eigenen als auch die externen Netzkosten. Zusätzlich hilft eine optimierte Einkaufsstrategie mit dem Partner SN Energie AG, steigende Preise abzufedern. Tarifmindernd wirken sich zudem die niedrigeren Preise für das Übertragungsnetz der nationalen Netzgesellschaft Swissgrid aus.

Die Abgaben bleiben unverändert, nämlich die Abgabe an die Stadt und die gesetzlichen Abgaben, die zur Förderung von erneuerbaren Produktionsanlagen sowie für Gewässerschutzmassnahmen erhoben werden.

Familien und Gewerbe profitieren

Ein Vierpersonenhaushalt mit einem jährlichen Stromverbrauch von 4500 Kilowattstunden bezahlt ab 2019 rund 22 Franken oder zwei Prozent weniger. Für einen Gewerbebetrieb mit 50 Megawattstunden und 200 Kilowatt Leistungsbezug beträgt die Einsparung mehrere Hundert Franken oder sechs Prozent.

Der virtuelle Solarstrom-Speicher bietet die Möglichkeit, den produzierten Strom im Netz zu speichern und erst dann wieder zu beziehen, wenn er gebraucht wird. Eine Investition in eine physikalische Batterie bei sich Zuhause ist damit nicht mehr notwendig. Kunden werden von technischen und finanziellen Risiken bezüglich der Batterie befreit. Eine technische Installation wird nicht benötigt und auch der Platzbedarf entfällt.

Den starken Kundenfokus demonstriert das Unternehmen mit ihrem neuen Webauftritt. Dort sind Informationen über die neuen Dienstleistungen und Tarife abrufbar. Umzugs- oder Zuzugsmeldungen und eine Reihe weiterer Instrumente stehen Abonnenten zur Verfügung.