Störung im Bahnverkehr: Wegen einer Zugentgleisung verkehren zwischen Konstanz und Kreuzlingen bis am frühen Abend keine Züge

Die Zuglinie zwischen Kreuzlingen und Konstanz ist bis am frühen Abend unterbrochen. Grund dafür ist die Entgleisung einer Thurbo-Komposition in der Nacht auf Donnerstag. Passagiere kamen keine zu Schaden.

Drucken
Teilen
Bergungsarbeiten nach der Entgleisung eines Zugs in Konstanz.

Bergungsarbeiten nach der Entgleisung eines Zugs in Konstanz.

Bild: BRK News

(sat/rms) Wie die SBB auf ihrer Homepage schreiben, ist der Bahnverkehr zwischen Kreuzlingen und der süddeutschen Stadt Konstanz derzeit unterbrochen. Auf einem Gebiet des grenzüberschreitenden Bahnverkehrs, das von der Deutschen Bahn verantwortet wird, ist laut einem SBB-Sprecher am späten Mittwochabend eine Thurbo-Komposition entgleist. Verletzt worden sei niemand. Derzeit sind Ersatzbusse im Einsatz.

Eine Seehas-Komposition ist am späten Mittwochabend entgleist. Personen wurden keine verletzt.

Eine Seehas-Komposition ist am späten Mittwochabend entgleist. Personen wurden keine verletzt.

Leserbild

Zugentgleisung führt zu hohem Sachschaden

Wie die Deutsche Presseagentur (DPA) meldet, ist der entgleiste Zug im Verlauf des Donnerstagvormittag abtransportiert worden. Der Schaden am Zug wird von der deutschen Polizei auf einen hohen sechsstelligen Betrag geschätzt. Zudem wurden die Oberleitung und das Gleisbett beschädigt. Dieses wird laut dem SBB-Sprecher nun ebenfalls wieder Instand gestellt. Die Unfallursache war noch unklar. Die Ermittlungen der deutschen Behörden sind laut DPA angelaufen.

Die Entgleisung war kurz vor der Einfahrt in den Bahnhof Konstanz.

Die Entgleisung war kurz vor der Einfahrt in den Bahnhof Konstanz.

Bild. BRK News

Gemäss Informationen der SBB soll der Bahnverkehr ab 16 Uhr wieder normal in Betrieb sein. Früher am Morgen hatte die SBB noch damit gerechnet, die Bahnlinie könne schon gegen Mittag wieder befahren werden.

Der Schaden am Zug wird auf einen hohen sechsstelligen Betrag geschätzt.

Der Schaden am Zug wird auf einen hohen sechsstelligen Betrag geschätzt.

Bild. BRK News

Mehrere Zugsverbindungen aus Deutschland sowie Lokalzüge fallen derzeit aus. So fährt etwa die Schwarzwaldbahn aus Richtung Norden derzeit nur bis und ab Radolfzell (D). In umgekehrter Richtung enden die Regionalzüge aus Herisau und St.Gallen in Kreuzlingen Hafen und halten ausserordentlich in Kreuzlingen.