«Ich bin entsetzt»: Starpsychologin Monika Egli-Alge nimmt Stellung zu den Vorwürfen

An der Pressekonferenz von Freitagnachmittag hat Monika Egli-Alge die Vorwürfe der Veruntreuung zurückgewiesen. Zu schaffen macht ihr das Misstrauensvotum der Mitarbeiter und wie es mit den Jugendlichen in ihren Wohnheimem weitergehen soll.

Sabrina Bächi, Ida Sandl
Drucken
Teilen