Starbesuch
Ein Platzkonzert mit «Blay»: Altnauer Primarschüler träumen nun vom Auftritt im Hallenstadion

Die Schweizer Musikgrössen Marc Sway und Bligg touren derzeit durch die Schulzimmer. Kürzlich machten sie Halt am Bodensee und sangen mit den begeisterten Kindern ihr Hit «D'Wüsseschaft».

Drucken
Marc Sway und Bligg sangen mit der Schulklasse vor dem Primarschulhaus Altnau.

Marc Sway und Bligg sangen mit der Schulklasse vor dem Primarschulhaus Altnau.

Bild: PD

(red) «In den Sommerferien hat unsere Lehrerin Frau Carmo gelesen, dass Bligg und Marc Sway eine Klassenzimmertour durch die Schweiz machen und rund 40 Schulklassen besuchen wollen.» So beginnen fünf Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klasse der Primarschule Altnau ihren Erlebnisbericht mit dem Titel: «So grosse Stars so nahe bei uns».

Spontan hätte sich die Lehrperson entschieden, eine Bewerbung für die Klasse zu schreiben.

«Als die überraschende Nachricht kam, dass wir tatsächlich von den beiden Schweizer Musikstars für einen Besuch ausgewählt wurden, konnten wir es kaum fassen.»

Zwei Wochen erhielten die Schülerinnen und Schüler Zeit, den vom Team Blay vorgegebenen Song «D’Wüsseschaft» einzustudieren. Dieses Lied gefiel ihnen sehr gut, es sei aber gar nicht so einfach zu singen, wie sie berichten.

«Nach nur einer Woche konnten wir den Song auswendig. Wir haben auch eine Choreo einstudiert und alle haben sich so angezogen, dass wir möglichst wie Wissenschafter aussehen.»

Ein Privatkonzert für die Klasse

Mitte September war es dann so weit. Die Altnauer Schüler erhielten Besuch vom spektakulären Team «BLAY». Die Anspannung und die Nervosität seien riesig gewesen. «Als Erstes haben wir ihnen unsere Variante von ihrem Song vorgesungen. Anschliessend sangen sie das Lied noch mit uns zusammen. Auch gaben sie uns noch ein kleines Privatkonzert und sangen nur für unsere Klasse das Lied ‹Us Mänsch›.»

Im Mai waren Marc Sway und Bligg bereits in der Region. Damals zu Besuch bei den Alpakas in Güttingen.

Im Mai waren Marc Sway und Bligg bereits in der Region. Damals zu Besuch bei den Alpakas in Güttingen.

(Bild: PD)
«Wir konnten es kaum glauben, dass wir so nahe bei so grossen Stars sein konnten.»

Die Stars gaben den Kids Autogramme und schenkten ihnen ein cooles Liederheft von ihrem gemeinsamen Album «Heimspiel».

Damit auch die anderen Klassen noch etwas zuhören durften, sangen die besuchten Schülerinnen und Schüler vor dem Schulhaus noch einmal das Lied «D’Wüsseschaft». Es war für die jungen Sägerinnnen und Sänger noch einmal eine Übung. Denn sollte es für sie reichen, unter die besten fünf Schulklassen zu kommen, dürfen sie mit Blay ins Zürcher Hallenstadion und einem deutlich grösseren Publikum das Lied vorsingen.

«Bitte drückt uns die Daumen, dass wir es schaffen werden!»

Der Text ist verfasst worden von Aline, Diana, Serena, Bela und Myles 5./6. Klasse Carmo/Auer.

Aktuelle Nachrichten