Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Stadtmusik Arbon unter neuer musikalischer Leitung

Der neue Dirigent Gabriel Mayer Hétu präsentierte die Stadtmusik an einem Unterhaltungskonzert.
Erwin Schönenberger
Die Stadtmusik Arbon unter der Leitung des neuen Dirigenten Gabriel Mayer Hétu. (Bild: Erwin Schönenberger)

Die Stadtmusik Arbon unter der Leitung des neuen Dirigenten Gabriel Mayer Hétu. (Bild: Erwin Schönenberger)

Anfang Jahr verkündete Thomas Gmünder, der langjährige Dirigent der Stadtmusik Arbon, seinen Rücktritt. Die Suche nach einem Nachfolger gestaltete sich nicht ganz einfach, wie Präsident Thomas Schnelli erklärte. Doch mit dem aus Kanada stammenden Gabriel Mayer Hétu wurde ein musikalischer Leiter gefunden, der ein Garant dafür sein könnte, das Orchester auf seinem Weg erfolgreich zu führen. Dass Gabriel Mayer Hétu bereits nach zwei Monaten mit einem Unterhaltungskonzert auftritt, ist ungewöhnlich und auch für einen Profi eine Herausforderung. Auch das Orchester war an diesem Unterhaltungsabend gefordert, galt es doch, in kürzester Zeit ein abendfüllendes Programm einzustudieren.

Der Seeparksaal war am Samstagabend nur gut zur Hälfte gefüllt. Der Dirigent und die Stadtmusik gaben sich jedoch alle Mühe, einen stimmungsvollen Abend zu bieten. Es wird spannend sein, in der Zukunft weiter zu beobachten, wie sich die Stadtmusik unter der neuen Leitung entwickelt.

Starke Jugendmusik

Thomas Gmünder, der bisherige Dirigent wird auch in Zukunft in Arbon aktiv sein. Mit seinem Engagement für die musikalische Ausbildung des Nachwuchses sorgt er weiterhin dafür, dass die Musikvereine in Arbon und anderen Gemeinden den nötigen, gut ausgebildeten Nachwuchs erhalten. Dass er damit erfolgreich ist, zeigte der Auftritt der Jugendmusik am Unterhaltungsabend. Rund 20 Jugendliche boten ein anspruchsvolles Konzertprogramm auf der Bühne. Es erstaunt nicht, dass die Jugendmusik bereits am Jugendmusikfest in Burgdorf Erfolge feiern konnte und sogar als Gast ans Princeley Tattoo in Vaduz eingeladen wurde.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.