Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Kreuzlingen hat wieder einen Stadtschreiber

Mit dem Stellenantritt von Michael Stahl per 1. Juli ist der Stadtrat von Kreuzlingen wieder komplett und nimmt das letzte Jahr der Legislaturperiode in Angriff.
Die Kreuzlinger Exekutive mit dem neuen Stadtschreiber Michael Stahl: Vize-Stadtpräsidentin Dorena Raggenbass, Stadtrat Thomas Beringer, Stadtrat Ernst Zülle, Stadtpräsident Thomas Niederberger und Stadträtin Barbara Kern. (Bild: PD)

Die Kreuzlinger Exekutive mit dem neuen Stadtschreiber Michael Stahl: Vize-Stadtpräsidentin Dorena Raggenbass, Stadtrat Thomas Beringer, Stadtrat Ernst Zülle, Stadtpräsident Thomas Niederberger und Stadträtin Barbara Kern. (Bild: PD)

Mit der Wahl von Thomas Niederberger zum neuen Stadtratspräsidenten im Januar dieses Jahres musste nicht nur ein neuer Stadtschreiber gefunden, sondern auch die Zuteilung der Stadtratsdepartemente für den Rest der Amtsperiode 2015 bis 2019 vorgenommen werden, wie die Stadt Kreuzlingen mitteilt.

Am 1. Juli kann die Exekutive nun die restliche Legislaturperiode mit dem neuen Stadtschreiber Michael Stahl fortsetzen. Der 38-jährige Betriebsökonom und Sekundarlehrer war bisher als Abteilungsleiter für Berufs- und Studienberatung beim Kanton Thurgau tätig. Als FDP-Mitglied gehörte Stahl der Primarschulbehörde Kreuzlingen und von 2015 bis zur Ernennung zum neuen Stadtschreiber, dem Kreuzlinger Gemeindeparlament an. Sämtliche Aufgaben, die Michael Stahl innerhalb der FDP wahrgenommen hatte, gab er nach der Wahl zum neuen Stadtschreiber mit sofortiger Wirkung ab. Während der Vakanz amtete die Stellvertretende Stadtschreiberin Janine Benz.

Thomas Niederberger ist Stellvertreter
von Ernst Zülle

Die Zuteilung der Stadtratsdepartemente für den Rest der Amtsperiode bis 31. Mai 2019 sieht folgendermassen aus: Departement Präsidium: Thomas Niederberger, Stellvertreterin Dorena Raggenbasss. Departement Soziales: Barbara Kern, Stellvertreter Thomas Beringer. Departement Gesellschaft: Dorena Raggenbass, Stellvertreter Ernst Zülle. Departement Bau: Ernst Zülle, Stellvertreter Thomas Niederberger. Departement Dienste: Thomas Beringer, Stellvertreterin Barbara Kern. Stadtschreiber: Michael Stahl. (red)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.